Einträge von Frank Wiedemeier

Die Waffenrüstung

In einem Rundbrief, den wir im Neuen Testament lesen können, benutzt der Autor Paulus das Bild eines römischen Legionärs. Er will damit verdeutlichen, wie man sich den Herausforderungen des Lebens als Christ stellen kann. Das Neue Testament enthält u.a. mehrere Briefe, die Paulus während seiner missionarischen Tätigkeit an verschiedene Gemeinden geschrieben hat. Einer davon ist […]

Leicht ins Gespräch kommen

Einmal im Monat donnerstags trifft sich das Kaffee Kelz im Saal des Gemeindehauses und bietet damit Menschen ab 65 einen Nachmittag der Begegnung. Nette Leute treffen, Erfahrungen austauschen, über den eigenen Tellerrand schauen und das alles in fröhlicher Gesellschaft – das tut gut! Kaffee Kelz ist jedoch weit mehr als nur Kaffeetrinken und Unterhaltung. Zurzeit […]

Was ist das eigentlich, Pfingsten?

73 Prozent der Deutschen, las ich zu meinem Erstaunen, haben keine Ahnung, was das eigentlich ist.  Pfingsten kommt von dem griechischen Wort „Pentakoste“ und bedeutet 50 Tage nach Ostern. Das hilft nicht wirklich weiter. Auch die erfreuliche Tatsache, dass dieser Feiertag einer von dreien ist, der uns einen zusätzlichen freien Tag beschert, ist keine Erklärung. […]

Von einem kleinen Jungen namens Gohlep

Schwester Marie Thérèse hat mir von ihrer Not mit armen Frauen geschrieben, die oft ihr Baby in irgendeiner Hütte zur Welt bringen, weil kein Geld da ist, um das Krankenhaus zu bezahlen. Kürzlich traf die Schwester frisch ausgebildete Geburtshelfer in der Kirche und hat sie gefragt, ob sie denn solchen Frauen nicht auch mal kostenlos […]

So viel Liebe aus der Gemeinde erfahren

Gerd Heydn im Gespräch mit Traudel Schaufelberger Ihr Mann hat mir vor mehr als zehn Jahren im Gespräch für ‚Typisch Kelz‘ gesagt, dass Sie beide in Ihrem Leben immer von der Sehnsucht nach einer lebendigen Gemeinde getrieben waren. Und die hatte sich vor rund 25 Jahren in Kelzenberg erfüllt…? „Ja, das kann ich uneingeschränkt auch […]

Der Sinn in meinem Leben – mit Gott unterwegs

Der Tempel in Jerusalem war zur Zeit Jesu das Wahrzeichen und Zentrum des jüdischen Glaubens. Ganz sicher war er ein eindrucksvolles Gebäude, welches viele Juden mit Stolz erfüllte.  Der Evangelist Lukas berichtet in Kapitel 21, dass Jesus während eines Besuches im Tempel hörte, wie einige Leute sich voll Bewunderung über dieses Bauwerk unterhielten. Da sagte […]

SB-Team? Darauf kommt niemand!

Sonnenblumen-Margarine, Selbstbedienungsmarkt,SB-Tankstelle, SB-Möbel? Alles falsch. Wir vom Team haben jedenfalls immer unseren Spaß, wenn wir die Leute raten lassen. Bislang ist noch keiner von selbst drauf gekommen. SB-Team bedeutet in Kelzenberg: „Schöner-Beten-Team“. Auch das macht die Sache nicht klarer. Nicht wirklich. Aber eigentlich sagt dieser Name genau unser Programm. Wir sorgen dafür, dass man in […]

Passion – Leidenschaft

Ein großes Foto im „Stern“, ein paar Wochen ist es her: Zuerst sehe ich eine hügelige Landschaft aus Blechhütten, Müll überall, schmutziges Wasser auf dem Boden, Kinder, die dort Fußball spielen, provisorische Leitungen, Satellitenschüsseln – ein Slum, irgendwo in Lateinamerika. Ich frage mich: Wie kann man so leben? Doch direkt dahinter noch etwas ganz Anderes: Eine […]

Über (mögliche) Wege zur Taufe

Die Kirche von Immenrath konnte man für den Braunkohletagebau bei uns abreißen. Aber die Kirche Jesu steht dennoch fest! 20 Leute wurden im Dezember 2017 in Bongondjo im Kongofluß getauft, davon zwölf Waisenkinder. Pastor Jérémie hat dazu geschrieben. „Die Evangelischen im Kongo taufen keine Babys, um auf lange Sicht mehr Mitglieder zu bekommen. Kinder müssen […]