Gott erkennen, wo andere ihn nie vermuten

Vor einiger Zeit habe ich eine arme, kranke Witwe mit dem Motorrad in ihr 20 km entferntes Dorf gebracht. Dort sollte sie nun sterben. Hier im Krankenhaus hat der Doktor gesagt, dass ihr Brustkrebs so weit fortgeschritten wäre, dass man nicht mehr operieren könne. So habe ich unterwegs versucht, sie zu trösten. Aber was sind […]

Die Liebe ist eine Himmelsmacht!

Fifi, Mado und Fanny haben ihren eigenen Lehrplan in der Unterweisung in ihrer Spezialschule für Waisenkinder bei Mbandaka. Jetzt haben sie mir unter anderem geschrieben:  Tata Mokili (liebevolle Anrede für Peter Gohl von seinen Freunden im Kongo, die Red.), Eddy macht Probleme. Seine Mama ist schon früh gestorben. Einen Vater gab es nie. Katholische Schwestern […]

Die Angst des Krokodils vorm Regen

Das Leben im Kongo ist nicht nur traurig, aber immer ganz ernst nehmen darf man es erst recht nicht. Am kältesten ist es auf dem Friedhof, und weil gleich zwei gute Freunde von uns in letzter Zeit beerdigt wurden, habe ich mal an Richard im Kongo geschrieben. „Ich hau hier ab und versteck mich bei […]