Paradies ist dort, wo der Gott der Liebe ist

Gerd Heydn im Gespräch mit Ursel Göttges Sie sind noch mitten im Krieg geboren, Ihre Kindheit war überschattet von äußerster Armut, Hunger und Kälte. Konnte sich da überhaupt ein Pflänzchen christlichen Glaubens bei Ihnen entwickeln?  Erste Erinnerungen habe ich schon an die Nachkriegszeit. Mein Vater war in Russland vermisst. Meine Mutter musste mich und meine […]

Allein der Glaube, allein die Gnade, allein die Schrift

Als Martin Luther im Oktober 1517 seine 95 Thesen verfasste, waren sie das Ergebnis seines langen und verzweifelten Ringens auf der Suche nach einem gnädigen Gott. Er hatte als Mönch, den allgemein herrschenden Überzeugungen gemäß, versucht, ein möglichst heiliges und moralisch edles Leben zu führen. Auf diese Weise gedachte man, den Zorn Gottes zu besänftigen. […]

Kelzenberger Tagespilgerung 3.0

  Samstag, 20. Mai 2017, 8 Uhr Wir laden wieder herzlich ein zur Kelzenberger Tagespilgerung. Entschleunigt durch die Langsamkeit des Gehens und zugleich angeregt durch geistliche Impulse möchten wir in der Gemeinschaft mal im Gespräch, mal im Schweigen, im gemeinsamen Gebet und im gemeinsamen Gesang durch Feld und Wald zum Kloster Knechtsteden wandern und jenseits unserer Alltagsbelastungen Raum für eigene […]

Back to the Roots

Als Luther Anfang Mai 1521 von Kurfürst Friedrich dem Weisen aus der Schusslinie genommen und auf die Wartburg bei Eisenach gebracht wurde, ahnte niemand, dass dort eines der einflussreichsten Werke – Luthers Bibelübersetzung – entstehen würde. Was bringt uns die Lutherbibel heute? Als Junker Jörg getarnt leidet Luther unter der Verbannung. Er geht seine Probleme […]

Die Angst des Krokodils vorm Regen

Das Leben im Kongo ist nicht nur traurig, aber immer ganz ernst nehmen darf man es erst recht nicht. Am kältesten ist es auf dem Friedhof, und weil gleich zwei gute Freunde von uns in letzter Zeit beerdigt wurden, habe ich mal an Richard im Kongo geschrieben. „Ich hau hier ab und versteck mich bei […]