Krise als Weg zu Jesus und mir selbst

Gerd Heydn im Gespräch mit Franziska Köcher Warum wollen Sie Ihren schönen Beruf als Hebamme aufgeben und einen neuen beruflichen Weg einschlagen? „Ich sehe langfristig leider keine Perspektive mehr als Hebamme. Es gibt nur noch einen Versicherer für die Berufshaftpflichtversicherung von Hebammen, und das aktuell auch nur noch bis zum 30. Juni 2016. Das kommt […]

Jesus – Der Weg

„Ich bin der Weg, der zur Wahrheit und zum Leben führt. Einen anderen Weg zum Vater gibt es nicht.“ Joh.14,4 Mit diesem eindeutigen Anspruch, den Jesus für sich heraus nimmt, war Er schon zu Seiner Zeit eine Zumutung für Seine Zuhörer. In der jüdischen Gesellschaft, in der Jesus lebte, hatte sich die Vorstellung entwickelt, dass […]

Ich bin ein Fremder gewesen…

Was haben ein Arzt, ein Bankangestellter, ein Ehepaar mit Kindern, ein gelernter Schneider und eine junge alleinstehende Frau ohne Familie gemeinsam? Richtig, es sind ganz normale Menschen.  Sie kommen aus aller Welt. Sie sind vor Not, Krieg und Terror geflohen und haben ihre Familien und buchstäblich ihre gesamte Habe zurücklassen müssen. Sie sind in einem […]

Unterwegs mit Jesus

Gleich am ersten Ferientag startete die diesjährige Kinderfreizeit in Richtung Taunus, nach Weilrod-Gemünden.  Nachdem das Wetter in den letzten Jahren eher mäßig bis schlecht war, wurden wir dieses Mal voll entschädigt, es war sehr, sehr  warm – aber: Wir hatten einen eigenen Pool und der wurde ausgiebig genutzt! Inputs und Aktionen Thematisch stand die Freizeit […]

Vom armen Waisenkind zum Schatzmeister der Kirche

Das war ein Sonntag voller großer Freude, mit Peter Imponge in Kelzenberg am Gottesdienst teilzunehmen und auch ein kleines Statement geben zu dürfen. Peter war begeistert von dem Gottesdienst. In Deutschland hatte er bisher nur immer ganz ausgetrocknete erlebt, wie er freimütig gestand. Wir kennen uns schon viele Jahre aus dem Kongo-Zaïre. 1984 tauchten Papa […]