Menschen begegnen – Nächstenliebe leben

Seit Jahreswende 2014/2015 läuft die Kelzenberger Flüchtlingsarbeit auf Hochtouren. Unsere Arbeit ist nun auch in der bundesweiten Karte von ProAsyl gelistet.  Wir bieten vor allem einen wöchentlichen Deutschkurs (jeden Mittwoch von 16 bis 17.30 Uhr, mit zwei Schwierigkeitsstufen) in der Gemeinschaftsgrundschule Jüchen an. Nach den Sommerferien ist der Deutschunterricht im August  wieder angelaufen. Trotz der […]

Dankbar für einen Stolperstein

Gerd Heydn im Gespräch mit Olaf Herrmann Ihre Hobbies, Windsurfen und Musik, nehmen einen breiten Raum in Ihrem Leben ein? „Ja, seit 1980 stehe ich auf dem Surfbrett und genieße es auch heute noch, mich bei richtig viel Wind auf dem Wasser auszutoben oder beim Soulsurfen die Seele baumeln zu lassen. Windsurfen ist einzigartig und […]

Klagender Dank

„Was bist du so bedrückt, meine Seele? Halte doch Ausschau nach Gott! Denn gewiss werde ich Ihm noch danken. Wenn ich nur Sein Angesicht schaue, ist mir schon geholfen.“ Psalm 42,6  „Lob und Dank, Gotteskinder sagen immer Lob und Dank…!“ Solche Lieder habe ich als Kind in unserer damaligen Kirchengemeinde gehört, gelernt und laut mitgesungen. […]

90 Jahre und kein bisschen leise

Immer, wenn ich umgezogen bin, war der erste Punkt auf meiner To-do-Liste ‚einen Posaunenchor suchen‘. Das war in Kelzenberg glücklicherweise einfach, denn die Gemeinde hatte einen eigenen Posaunenchor. Das ist nun 19 Jahre her. Schon während dieser Zeit konnte ich feststellen, dass der Posaunenchor ungeheuer widerstandsfähig ist. Ereignisse wie Chorleiterwechsel, Jungbläsermangel und sogar den Chorleiterweggang […]

Gabi Beuscher zum 60. Geburtstag

Eine persönliche Wertschätzung von Steffi Penner 2014 – Schnuppergottesdienst in Kelzenberg. Vorne in der Kirche steht ein Surfbrett mit aufgespanntem Segel. Gabi Beuscher predigt darüber, wie Menschen im Leben ihr volles Potenzial entfalten können. Dabei vergleicht sie das Board mit Gott, auf dem man fest stehen kann. Und den Mast mit Jesus Christus, mit dem […]

Meisterwerk – Meister am Werk

Unter diesem Motto stand die Jugendfreizeit dieses Jahres im meist sonnigen und heißen Spanien. Ca. 60 Jugendliche verbrachten zwei Wochen ihrer Ferien in einer Gemeinschaft, die bunter nicht zusammengewürfelt sein könnte. Da gab es die zunächst zurückhaltenden Schüchternen, die lauten Selbstbewussten, die Nachdenklichen, die Überdrehten, die Kreativen, die Sportlichen… Doch bei all ihrer Unterschiedlichkeit hatten sie […]

Sag Gott auch mal Dankeschön. Nicht nur mit dem Mund – tu auch was!

„Biso tobangaka te, kasi tobangisaka.“ Das ist ein Spruch der kleinen Kongo-Jungs, heißt auf Deutsch: „Wir fürchten uns vor nichts, aber wir können euch das Fürchten lehren!“ Aber unser Freund Richard, der hatte Angst, als er im Stammesgebiet der Ngombe für Diakonie werben und Bibeln verkaufen wollte. „Nach einer langen Bootsfahrt setzten sie mich mit […]