Diesen Weg will ich weitergehen…

Gerd Heydn im Gespräch mit Verena Ramrath Beruf, Haushalt, erstes Kind, ehrenamtliche Flüchtlings- und Gemeindearbeit – wird das alles zusammen nicht ein bisschen viel in der täglichen Belastung? „Ich bleibe jetzt erstmal ein Jahr zu Hause. In dieser Zeit möchte ich gerne zumindest gedanklich und organisatorisch den Deutschkurs für die Flüchtlinge weiter begleiten, auch weiter […]

Als Fremde im Urwald von guten Mächten bewahrt

Elisabeth und ich waren 1982 erst drei Monate im Zaïre, da erlebten wir abends einen Überfall.  Wir waren gerade mal aus dem Haus rausgegangen, als Elfenbeinjäger das Haus mit ihren Gewehren durch alle Verandafenster und Türen durchschossen. Der Hund, den wir verwahrten, bellte. Es fiel noch ein Schuss, dann war auch der still, und wir […]

Gebet 24/7: „Im Gemeindehaus brennt noch Licht“

Januar 2016, die erste Woche im neuen Jahr. Viele sind noch im ruhigen „Jahresanfangsmodus“. Noch sind Ferien, allmählich verabschiedet man sich von den Festtagen und beginnt den Start ins neue Jahr. Auch in und um die Kirche in Kelzenberg ist es noch ruhig – auf den ersten Blick. Irgendetwas ist da los. Und das anscheinend […]

Ich habe einen Traum

Die Auferstehung von Jesus Christus war der sichtbare Beweis für die Tatsache, dass Er den Tod überwunden hat. Wenn das wahr ist, dann kann es nicht sein, dass mit dem Tod alles aus ist. Wenn das wahr ist, dann ist der Tod eher eine Pforte, hinter der sich die unbegrenzte Ewigkeit Gottes eröffnet. Diese Erkenntnis […]