80 Jahre – aber kein bisschen (liebes-)müde

Gerd Heydn im Gespräch mit Peter Gohl 80 – und noch kein bisschen müde. Was meint eigentlich Ihr Hausarzt zu Ihren ‚Extrem-Ausflügen‘ in den Kongo nach drei Stents und permanentem Bluthochdruck? „Der Doktor hat gesagt: ‚Wenn ich könnte, würde ich dir verbieten, in dieses Klima zu fliegen, aber du hörst ja doch nicht auf mich. […]

Risikofaktor Vertrauen

Wenn zwei Verliebte sich entscheiden, den Rest ihres Lebens verbindlich miteinander teilen zu wollen, geschieht dies im Vertrauen darauf, dass es möglich ist, gemeinsam durch dick und dünn zu gehen. Dabei schwingt sicherlich auch immer eine gewisse Unsicherheit mit, aber wenn das Vertrauen der deutlich stärkere Anteil ist, wird man „Ja!“ zueinander sagen. Für die […]

Eine 20-Dollar-Hilfe aus dem Kongo

Lieber Ezali Mokili (gemeint ist Peter Gohl, die Red.), das Thema unserer Sitzung war: Wer im reichen Europa könnte unsere Kirche wohl noch unterstützen? Wir, hier im Urwald, haben nie Geld. Die Angestellten der Kirche müssen oft lange auf ihr Gehalt warten. Wer krank wird und nicht beten kann, ist ganz arm dran. Anweisungen und […]