Erst erschreckt – dann aufgeweckt

Bodo Beuscher im Gespräch mit Gerd Heydn Gerd, ich erinnere mich noch gut, wo und wie wir uns das erste Mal getroffen haben. Wir waren 1992 auf Jugendfreizeit in Spanien, und du hattest die Wochen vorher bei den Olympischen Spielen in Barcelona als Journalist gearbeitet. Ich war richtig gespannt darauf, dich zu sehen. Da war […]

Morgenstimmung

Es ist früher Morgen, die Nachtluft ist noch kühl und feucht vom Tau. In den unbelebten Straßen sind zwei Menschen unterwegs. Der eine hat die Nacht durchgefeiert und wankt müde, angesäuselt und mit etwas verwaschener Orientierung nach Hause. In diesem Zustand hat er vor allem einen Wunsch: so schnell wie möglich ins Bett und nichts […]

Meine Zeit am See Genezareth

Dominik Hille verbrachte eine einjährige Auszeit in Tabgha am Nordwestufer des Sees Genezareth, Israel, um dort in einer Jugend- und Behindertenbegegnungsstätte zu arbeiten. Das Leben ist wie ein Weg. Mal verläuft es geradlinig auf angenehmen Pfaden. Du fühlst dich wohl. Wenn du dich ein bisschen anstrengst, kannst du sogar schon dein Ziel erkennen. Es scheint […]

Aufgeweckt

Ich wollte mir etwas Gutes tun, So fuhr ich ins Kloster, um auszuruhn. Ich wollt auch was lernen, wirklich wahr, Ein Seminar für den Körper wär wunderbar. Im Kloster war ich schnell angekommen, Dachte mein Kopf hätte das auch wahrgenommen. Aber der lief noch, wollte funktionieren, Wollte den Körper, nicht den ganzen Mensch trainieren. Ich […]

Sarahs Geschichte – ein Thema für „Bild“

Im Kongo gibt es keine Bild-Zeitung, sonst würde Sarahs Geschichte sicher auch darin stehen. Sarahs Eltern starben beide, als sie noch ein Baby war. Eine Tante nahm das Kind auf und versorgte es wie ein eigenes. Die Tante war aber auch sehr arm, und als sie krank wurde, war kein Geld für eine Behandlung da. […]