Der Kämmerer und seine Taufe (Apostelgeschichte 8:26-38)

Peter Grotepaß, 14. Januar 2018

Der Kämmerer aus Äthiopien wird in folgenden Punkten erläutert:
- Mit Enttäuschen umgehehen
Als von der gläubigen Gemeinde ausgeschlossen, gibt er durch Kauf einer "Jesaja-Rolle" der Sache mit Gott "eine zweite Chance".
- Entdeckungen aufspüren
Im lauten Lesen versenkt er in sich in die Inhalte der Vorhersage des Leben und Sterbens Jesu. Philippus erläutert den Zusammenhang aus das bewußte Hingeben Jesu für die Menschen.
- Nach den Entdeckungen Entscheidungen folgen lassen.
Der Kämmerer lässt sich taufen. Nichts hindert den gemeinsamen Lebensweg mit Jesus. Der Wunscht getauft zu werden ist das "Bekenntnis" des Kämmerers.
Sind wir bereit, unsere Enttäuschungen unters Kreuz zu legen?
Wer will uns scheiden von der Liebe Christi .... ?



ERROR: The IP key is no longer supported. Please use your access key, the testing key 'TEST'