Gottes Barmherzigkeit möchte sich entfalten (2. Buch Samuel 9:1-13)

Gerd Reschke, 13. Januar 2019

David holt Mefi-Boschet (Enkel von Saul) an einen Hof
In der Predigt 2. Samuel 9 geht es um den Enkel Sauls an dem David in seiner Freundschaft zu dessen Vater (Jonatan) "Barmherzigkeit" zeigen will. So erhält Mefi-Boschet den ganzen Besitz seines Großvaters Saul zurück. David bestimmt, dass Ziba, der ehemalige Knecht Sauls das Land für Mefi-Boschet bestellt. Mefi-Boschet wohnt in Jerusalem und darf an des König Davids Tafel speisen.
Gott wird abwischen alle Tränen.
Manchmal mutet Gott auch so viel zu, dass man meint, es nicht ertragen zu können. Genau wie Mefi-Boschet empfinden wir uns als gelähmt. Mögen wir uns als unvollkommen erscheinen, Gott sieht uns als wertvoll an.
Gottes Barmherzigkeit möchte sich entfalten in unserem Leben.



2. Buch Samuel 9:1-13

(KJV)