Freude am Herren (Philipper 1:12-21)

Charles Hackbarth, 5. Mai 2019

Paulus ist einen optimistischer Mensch. Er hat immer sein Ziel vor Augen. Ziel ist die Freude im Herren. Er macht Christus zum Maß aller Dinge. Aus dem Geängnis heraus missioniert er. Paulus definiert sich nicht durch das, was andere in ihm sehen, sondern nur durch seine Beziehung zu Jesus. Selbst in der Gefangenschaft verkündigt er die frohe Botschaft Gottes. Selbst bei falscher vorhandenen Motivation ist Paulus das Verkünden der Botschaft vorrangig.
Paulus sagt nicht, dass "Alles gut wird", sondern esc wird ihm alles zum Heil. (Weil ich weiß, das Christus sich um mich dreht, brauche ich mich nicht um mich drehen.)



Philipper 1:12-21

(KJV)